Vertiefen - Update Reihe

In den Rahmenvereinbarungen zur Sicherung der Qualität der stationären Hospizversorgung sowie der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung wird für alle Berufsgruppen die jährliche Teilnahme an vertiefenden Fortbildungsmaßnahmen gefordert.

 

Die Europäische Gesellschaft für Palliative Care (EAPC) hat im Jahr 2011 Qualitätsstandards zu interdisziplinären Kernkompetenzen formuliert. An ihnen sowie am Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) orientiert sich unser vertiefendes Angebot, das der zunehmenden Komplexität und den häufigen Veränderungen in Palliative Care gerecht werden will.

 

Die Workshops bauen auf Inhalte der Qualifizierungskurse auf. Sie bieten Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Kompetenz in Palliative Care zu erweitern. Sie eröffnen Raum für Austausch zu fachlichen und persönlichen Herausforderungen, zu Fragen der Symptomlinderung und psychosozialen Begleitung, Organisationsstrukturen und dem Umgang mit persönlichen Belastungen. 

 

Unser Angebot ist darauf ausgerichtet

  • Kreativität auf der Basis vorhandener Berufserfahrung zu fördern
  • interprofessionelle Kommunikationsfähigkeit - Voraussetzung für fruchtbare Teamarbeit - zu erweitern
  • Prozesse bei der Entwicklung und Umsetzung von Palliative Care in Organisationen besser zu verstehen
  • Sicherheit im Umgang mit ethischen Fragestellungen zu festigen
  • eigene Grenzen und Ressourcen tiefer auszuloten

Kurse aus dieser Kategorie können zum Erwerb des Mildred Scheel Diploms angerechnet werden. Nähere Informationen finden Sie hier >>.

Kursangebot

Suche

Stand: November 2017