Ethikprojekt der Bayerischen Hospiz- und Palliativakademien

Ethik ist ein Bereich, der in den letzten Jahren immer mehr in den Blickpunkt von Ärzten, Pflegenden, Therapeuten und Seelsorgern gerückt ist. In vielen Kliniken und Pflegeeinrichtungen wurden Ethikkomitees implementiert.

mehr... Ethikprojekt der Bayerischen Hospiz- und Palliativakademien

Das Fremde verstehen

Sterben, Tod und Trauer im Islam


„Es stirbt ein Mensch und kein Kulturträger!“ Die Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund wird von Beschäftigten im Sozial- und Gesundheitswesen mitunter als Herausforderung wahrgenommen. Vor allem wenn das Thema Sterben aktuell wird, steigt diese Verunsicherung – die Angst, etwas falsch zu machen, Gefühle zu verletzen oder Grenzen zu überschreiten.

mehr... Das Fremde verstehen

Fehlermanagement in der Palliativversorgung

Umgang mit kritischen Ereignissen

 

 

Im Krankenhausreport 2014 wird bezogen auf das Jahr 2011 der Anteil unerwünschter Ereignisse in Deutschland auf 5-10 % aller 18 Mio Krankenhausfälle geschätzt. Bei 1 % aller Krankenhausfälle kam es zu Behandlungsfehlern, 10% davon mit tödlichem Ausgang.

mehr... Fehlermanagement in der Palliativversorgung

Scham - ein Gefühl zwischen Blockade und Schutzraum

Scham ist ein wirkmächtiges Gefühl, das häufig mit Selbstentwertung und sozialem Rückzug einhergeht. Schamgefühle sind jedem Menschen vertraut – dennoch werden sie im Gesundheitswesen häufig nicht beachtet, oft übergangen und kaum reflektiert.

mehr... Scham - ein Gefühl zwischen Blockade und Schutzraum

Schlechte Nachrichten überbringen

Interprofessionelle Ansätze

 

Schlechte Nachrichten überbringen ist eine häufige Aufgabe in vielen klinischen Fachgebieten. Bislang fokussieren Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen auf das ärztliche Gespräch, in dem schlechte Nachrichten überbracht werden.

mehr... Schlechte Nachrichten überbringen

Kursangebot

Suche

Stand: November 2017